MANGELERNÄHRUNG

WAS IST FÜR SIE DIE BESTE ERNÄHRIUNGS­THERAPIE?
Symbolbild Ernährungsprodukte
Frage 1:
Für wen suchen Sie eine Ernährungslösung?
Bei einer Mangelernährung werden dem Körper mit der Nahrung zu wenig Nährstoffe zugeführt oder die zugeführten Nährstoffe nicht richtig verwertet. Die gesundheitlichen Folgen können erheblich sein: Der Abbau von Fett- und Muskelgewebe führt zu Gewichtsverlust, das Immunsystem und der Körper sind geschwächt, Wunden heilen schlechter, das Infektionsrisiko steigt, usw. Insgesamt sinken die Lebensqualität und das Sterblichkeitsrisiko steigt.

Umso wichtiger ist, eine Mangelernährung frühzeitig zu erkennen und eine geeignete Ernährungstherapie einzuleiten. Wir bei PROLIFE möchten Sie daher bestmöglich über „Mangelernährung“ und „Ernährungstherapien“ informieren und haben Ihnen daher die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

MANGELERNÄHRUNG ALLGEMEIN:

Symbolbild Nährstoffbedarf

Nährstoffbedarf

Damit der menschliche Körper gesund und leistungsfähig bleibt, muss er täglich mit einer bestimmten Menge an Nährstoffen versorgt werden. Diese Nährstoffe liefern…

Mehr erfahren »

Symbolbild Ernährungszustand prüfen

Ernährungszustand prüfen

Um eine Mangelernährung oder auch nur ein bestehendes Risiko dafür zu erkennen, muss der Ernährungszustand eines Menschen bestimmt werden. Nur so lässt sich…

Mehr erfahren »

Symbolbild Kachexie

Kachexie

Bei einer Kachexie handelt es sich um einen sehr stark ausgeprägten, krankhaften Gewichtsverlust. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung definiert eine…

Mehr erfahren »

MANGELERNÄHRUNG BEI AUSGEWÄHLTEN KRANKENHEITEN:

A) Mangelernährung in der Geriatrie:

Geriatrie ist eine medizinische Spezialisierung, die sich mit Gesundheit und Krankheit im Alter beschäftigt. Man könnte sie am ehesten als Altersmedizin beschreiben. Geriater, also Altersmediziner, sind Spezialisten, die sich mit den besonderen Bedürfnissen dieser Patientengruppe auskennen. Alte Menschen leiden oft unter verschiedensten Erkrankungen und nehmen häufig mehrere Medikamente…

Mehr erfahren »

Symbolbild Demenz

Demenz

Ein Dekubitus ist ein Druckgeschwür. Dabei handelt es sich um eine lokal begrenzte Schädigung der Haut und des darunterliegenden Gewebes. Es entsteht, wenn auf…

Mehr erfahren »

Symbolbild Dekubitus

Dekubitus

Ein Dekubitus ist ein Druckgeschwür. Dabei handelt es sich um eine lokal begrenzte Schädigung der Haut und des darunterliegenden Gewebes. Es entsteht, wenn auf…

Mehr erfahren »

Symbolbild Dysphagie

Dysphagie

Bei der Dysphagie handelt es sich um eine Schluckstörung. Dabei ist krankheitsbedingt das Zusammenspiel von Muskeln und Nerven gestört. Bei älteren Patienten ist…

Mehr erfahren »

B) Mangelernährung bei neurologischen Erkrankungen:

Die Neurologie ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems beschäftigt. Die krankhaften Störungen können das Gehirn, das Rückenmark oder die Nervenfasern betreffen. Es gibt eine Vielzahl neurologischer Erkrankungen, die jeweils sehr unterschiedliche Ursachen aufweisen. So gehört Morbus Parkinson als neurodegenerative Erkrankung…

Mehr erfahren »

Symbolbild Schlaganfall

Schlaganfall

Ein Schlaganfall ist ein akuter Notfall, bei dem es in Teilen des Gehirns zu einer anhaltenden Durchblutungsstörung kommt. Dadurch werden in den betroffenen…

Mehr erfahren »

Symbolbild Parkinson

Parkinson

Bei Morbus Parkinson handelt es sich um eine neurodegenerative Krankheit. Im Laufe der Erkrankung sterben im Gehirn immer mehr Zellen ab, die den Botenstoff…

Mehr erfahren »

Symbolbild Chorea Huntington

Chorea Huntington

Die Chorea Huntington (auch als Huntington-Krankheit bezeichnet) ist eine Erbkrankheit, bei der durch ein fehlerhaftes Gen Gehirnregionen, die für die Steuerung der…

Mehr erfahren »

Symbolbild Schädel-Hirn Trauma

Schädel-Hirn Trauma

Bei einem Schädel-Hirn-Trauma (SHT) handelt es sich um eine offene oder geschlossene Verletzung des Schädels unter Beteiligung des Gehirns. Ein SHT entsteht…

Mehr erfahren »

C) Mangelernährung in der Onkologie:

Symbolbild Onkologie

Onkologie

Bei der Onkologie handelt es sich um einen fachübergreifenden Bereich der Medizin, der sich mit der Vorsorge, Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen…

Mehr erfahren »

D) Mangelernährung bei Mukoviszidose:

Symbolbild Mukoviszidose

Mukoviszidose

Mukoviszidose, auch bekannt als zystische Fibrose, ist eine Erbkrankheit, bei der ein genetischer Defekt dafür verantwortlich ist, dass die Sekrete, die von verschiedenen…

Mehr erfahren »

E) Mangelernährung bei gastroenterologischen Erkrankungen:

Die Gastroenterologie ist ein Fachbereich der Medizin, der sich mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und der dazugehörigen Organe Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse befasst. Patienten mit gastroenterologischen Erkrankungen wie Leberzirrhose, Bauchspeicheldrüsenentzündung, Kurzdarmsyndrom oder auch chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa leiden sehr häufig unter einer Mangelernährung.…

Mehr erfahren »

Symbolbild Leberzirrhose

Leberzirrhose

Die Leber ist das größte Entgiftungsorgan des menschlichen Körpers. Außerdem speichert sie bestimmte Nährstoffe und bildet die für die Verdauung wichtige…

Mehr erfahren »

Symbolbild Pankreatitis

Pankreatitis

Die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) ist ein Organ, das eine wichtige Funktion für Verdauung und Stoffwechsel hat. Sie produziert Verdauungsenzyme wie Amylase, …

Mehr erfahren »

Symbolbild Kurzdarmsyndrom

Kurzdarmsyndrom

Das Kurzdarmsyndrom ist in den meisten Fällen die Folge einer Operation, bei der große Teile des Dünndarmes entfernt werden mussten. Verschiedene Erkrankungen…

Mehr erfahren »

Symbolbild chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa gehören zu den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Sie haben gemeinsam, dass sich Darmabschnitte entzünden, was zum…

Mehr erfahren »

F) Mangelernährung in der Intensivmedizin:

Symbolbild Intensivmedizin

Intensivmedizin

Patienten werden aus ganz unterschiedlichen Gründen auf einer Intensivstation betreut. Häufig sind sie dort nur kurzfristig zur besonders engmaschigen Kontrolle…

Mehr erfahren »

G) Mangelernährung bei Niereninsuffizienz:

Symbolbild Niereninsuffizienz

Niereninsuffizienz

Die Hauptaufgabe der Nieren ist es, das Blut zu filtern. Während das Blut durch kleinste Gefäße in den Nieren fließt, entfernen sie daraus die Schadstoffe und scheiden…

Mehr erfahren »

H) Mangelernährung bei HIV:

Symbolbild HIV

HIV

HIV bedeutet „Humanes Immundefizienz-Virus“. Eine Infektion mit diesem Virus bewirkt eine Abwehrschwäche des menschlichen Organismus, weil es das…

Mehr erfahren »

-

Wichtige Nahrungsbestandteile:

-

Ernährungstherapien:

Nasoenterale Sonden:

Perkutane Sonden:

PROLIFE nutron verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.  INFORMATIONEN  OK